Dienstag, 30. Juli 2013

[review] Lord Stonevilles Geheimnis von Sabrina Jeffries

Liebe Leser,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches der erst Teil einer meiner absoluten Lieblingsreihen ist.

Lord Stonevilles Geheimnis von Sabrina Jeffries
Historischer Liebesroman
Mai/2012, 400 Seiten, Taschenbuch



Inhalt:
Der Marquess von Stoneville, Oliver Sharpe, wird von einem tragischen Ereignis aus seiner Vergangenheit verfolgt: Er gibt sich die Schuld am Tod seiner Eltern. Sein haltloser Lebensstil sorgt in der vornehmen Gesellschaft für Skandale. Bis seine Großmutter ihn eines Tages vor die Wahl stellt: Entweder Oliver sucht sich eine Frau und heiratet sie, oder er verliert sein Erbe. Kurz darauf begegnet Oliver der Amerikanerin Maria und heckt mit ihr einen Plan aus. Maria soll sich als seine Verlobte ausgeben. Doch Oliver hätte niemals vermutet, dass er sich in die hübsche Maria tatsächlich verlieben könnte
Quelle: LYX

Meine Meinung:
Maria hat gerade erst die lange Schifffahrt von Amerika nach England hinter sich um ihren Verlobten zu finden, als sie und ihr Vetter in eine verzwickte Situation geraten. Helfen kann ihr jetzt nur noch der verruchte Schurke Lord Oliver Sharpe. Der Marquess von Stoneville ist gerade auf der Suche nach einer Alibiverlobten um seine Großmutter hereinzulegen, die ihm und seinen Geschwistern die Pistole auf die Brust gesetzt hat, damit sie sich endlich vermählen. Maria willigt ein Olivers Verlobte zu spielen, im Gegenzug soll er herausfinden, wo sich ihr echter Verlobter herumtreibt, den sie dringend benötigt, nachdem ihr Vater verstorben ist und das erfolgreiche Schiffsunternehmen nur darauf wartet, dass Maria unter die Haube kommt.Oliver freut sich darüber, dass Maria auf sein Angebot eingeht, schließlich wird seine Großmutter niemals zulassen, dass er eine katholische Amerikanerin heiratet.
Nicht gerechnet haben sie mit Großmutter Hetty und ihren ausgebufften Plänen und ihren eigenen Gefühlen...

Es war Liebe auf den ersten Satz, ich schlug dieses Buch auf und war hingerissen vom Vorwort, welches von Großmutter Hetty höchstpersönlich verfasst wurde, und wurde bis zum Ende der Geschichte zu keiner Minute enttäuscht.
Maria ist eine gescheite und warmherzige junge Frau, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und Oliver schonmal zeigt, was passiert, wenn er sie einfach so zu küssen versucht. Sie ist eine sehr ehrliche Dame, mit dem Herz auf der richtigen Stelle. Ihre Einfühlsamkeit ist es, die Oliver besonders große Angst macht. Schon jahrelang trägt er eine Schuld in sich und hat der Liebe abgeschworen um nicht die selben Fehler wie sein Vater zu begehen. Maria rührt sein Herz, ihre aufrichtige Art und ihre Hartnäckigkeit beeindrucken den Lord, aber er kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als eine feste Bindung einzugehen.
Als Heldenpaar sind die beiden einfach umwerfend gut. Spritzige Dialoge wechseln sich ab mit emotionalen Momenten, die besonders bei Oliver tief blicken lassen. Oliver muss einen harten Kampf gegen sich selbst bestehen damit sie zueinander finden können, seine Angst, sie könne hinter sein Geheimnis kommen und Versagungsängste als Ehemann bestehen zu können, hindern ihn daran, sofort an eine Ehe mit Maria zu denken. Es knistert gewaltig und auch die erotischen Szenen wurden sehr stilvoll verpackt.
Bei den Nebenfiguren haben mir besonders die anderen Damen der Geschichte gefallen. Hetty ist der absolute Knüller und eine geborene Schauspielerin. Auch mit über 70 Jahren denkt sie nicht daran, die Leitung ihrer Brauerei in andere Hände zu geben. Celia und Minerva, Schwestern von Oliver, machen neugierig auf ihre eigene Liebesgeschichte, die wir im Lauf der Serie auch noch genießen werden dürfen. Minerva ist Autorin von Schauergeschichten und Celia liebt Schusswaffen. Auch die Brüder Gabriel und Jarret konnten mich von sich überzeugen.

Der Schreibstil der Autorin ist perfekt. Sie schreibt mit wundervollen Worten eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die mit viel Humor und Feingefühl gespickt ist. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und freue mich schon unbändig auf die Fortsetzung der Serie, die im Dezember erscheinen wird.

Solange es solche Bücher gibt, ist die Welt noch in Ordnung!

Wertung:
10 von 10 Punkten

Kommentare:

  1. danke für die Rezi, habs schon eine zeitlang hier liegen und schleich nur drum rum, aber jetzt ist das dann wirklich mal als nächstes dran.
    Grüßle vom fanti ;)

    AntwortenLöschen
  2. kann dir nur zustimmen. Die Reihe ist echt toll.
    Lg schnuffi

    AntwortenLöschen